Jahresrückblick 2020

Video mit Patti Basler's Laudatio zum Jubiläum «60 Jahre Kulturkreis Rohrdorf», aufgezeichnet am 29. September 2018 in der MZH Rüsler Niederrohrdorf.

Logo SRF Regionaljournal Aargau Solothurn

Das Kulturkreis-Jahr 2020 startete im Januar mit einer rauschenden «Irish Night» in der Aula Hüslerberg. Exklusiv für unsere Kulturkreis-Bühne verstärkte sich die 4köpfige Band «Ceól» um Frontmann Brendan Wade mit zwei Tänzerinnen der «Éirinn Irish Dance School Zürich» sowie einen schottischen Dudelsackspieler, der auch mit anderen Instrumenten zu über­raschen wusste. Es war ein mitreissender, musikalisch-tänzerischer Ausflug auf die grüne Insel, der vom zahlreich erschienenen Publikum im vollbesetzten Saal geradezu gefeiert wurde. Beim geselligen Beisammensein in der Pause sowie nach dem Konzert – zu hausgemachten Häppchen und kühlem Guinness – ahnte noch kaum jemand, was uns alle in diesem Jahr ereilen sollte.

Der erste Lockdown aufgrund der Coronavirus-Situation traf unter anderem auch die Schweizer Kulturszene mit voller Härte. Im Kulturkreis Rohrdorf bedeutete dies zunächst Verschiebungen der geplanten Veranstaltungen, stets in enger Absprache mit den Künstlerinnen und Künstlern und mit dem Ziel, Absagen zu verhindern und die Schäden damit einzudämmen. Nachdem sich die ersten Verschiebedaten als etwas zu optimistisch erwiesen, fiel auch der Sommeranlass «NaturKultur» den neu geltenden Vorschriften in punkto maximaler Personenzahl zum Opfer und wurde deshalb ins nächste Jahr verschoben.

Nach einer leichten Entspannung der Situation durften wir den Spielbetrieb im Herbst wieder aufnehmen. Allerdings unter strengen Schutzmassnahmen und mit maximal 100 Personen im Saal. Völlig ungewohnt musste für die Kulturkreis-Mitglieder die Reservations- bzw. Anmeldepflicht gewesen sein. Doch unser Publikum nahm all dies ohne Weiteres an, spürbar glücklich, endlich wieder etwas Ablenkung vom Alltag zu geniessen und soziale Kontakte zu pflegen. Die 100 Plätze waren im Nu ausgebucht und es bestand sogar eine Warteliste. Dieses Publikum wurde denn auch nicht enttäuscht: am 16. September begeisterte ein äusserst spielfreudiges Duo Strohmann-Kauz mit ihrem neuen Stück «Sitzläder - der letzte Stammtisch». Nicht weniger als 7 Figuren mimten die beiden in fliegenden Wechseln, während sie die Geschichte der schrulligen Senioren Ruedi & Heinz erzählten, die aus dem Heim abhauen, um kurzerhand ihre ehemalige Stammbeiz zu besetzen. Hier allerdings lebten nicht nur nostalgische Erinnerungen auf, sondern überraschte die beiden das volle Leben... Theaterkabarett vom Feinsten!

Auch für den Abend vom 15. Oktober waren die 100 Plätze nicht genug, um den Hunger auf etwas Kultur zu stillen. Aufgrund einiger Stornierungen konnten aber auf einmal alle Personen auf der Warteliste mit Sitzplätzen bedient werden. Weniger erfreulich war allerdings der Grund dafür: ein rasanter Wiederanstieg der Covid-19-Fallzahlen. Doch dann traten Schertenlaib+Jegerlehner auf die Bühne und verzauberten mit ihrem heiter-poetischen Musikkabarett «Textur» noch einmal die staunenden Gäste. Die beiden herrlich schrägen Berner Klang- und Sangkünstler zeigten mit ihrer unvergleichlichen Mischung aus Charme, Schalk und unbändiger Spielfreude, dass sie durchaus verdient mit dem Kabarett-Preis «Cornichon» ausgezeichnet wurden. Der tosende Applaus zur letzten Zugabe dieses Abends sollte den leider verfrühten Schlusspunkt unseres Jahresprogramms markieren.

Im Einklang mit den neuen behördlichen Vorschriften und unter dem Eindruck der allgemeinen Entwicklung wurde nun auch die Dezember-Veranstaltung auf ein neues Datum verschoben. Es blieb der Rückblick auf ein Jahr, das die Kulturschaffenden, die Veranstalter und Bühnentechniker vor grosse Herausforderungen stellte und das die Schweizer Kulturszene nachhaltig prägt. Doch das Publikum hat mit seinem Zuspruch und seiner Disziplin bekräftigt, dass es weiterhin Kultur in diesem Rahmen geniessen will. Ermöglichen kann es dies z.B. mit der Erneuerung der Mitgliedschaft, die für 50 Franken pro Kopf und Jahr weiterhin freien Eintritt zu allen Kulturkreis-Veranstaltungen bietet. Darum schauen wir mit Zuversicht voraus und planen mit grosser Motivation ein abwechslungsreiches und hochwertiges Programm 2021. Selbstverständlich weiterhin mit der gebotenen Vorsicht und allen jeweils nötigen Schutzmassnahmen. Die aktuellen Infos dazu sind stets auf unserer Website www.kulturkreisrohrdorf.ch zu finden.

Claire Dörflinger, Margit Wildi & Guido Schuppisser

30.12.2020 / gs

 

© 1958–2021 Kulturkreis Rohrdorf  ·  Impressum