Über den Kulturkreis Rohrdorf

Der Kulturkreis Rohrdorf – im September 1958 gegründet – ist eine freie, durch die Gemeinde Niederrohrdorf geförderte Institution (ohne Vereinsstruktur) mit dem Zweck, das kulturelle Leben in der Region Rohrdorferberg zu bereichern. Jährlich finden bis zu sieben Veranstaltungen statt, wobei auf eine breite, abwechslungsreiche und qualitativ hochwertige Programmgestaltung für Interessierte aller Altersgruppen besonderer Wert gelegt wird.

Die Programminhalte kommen hauptsächlich aus den Bereichen Kleinkunst, Comedy und Kabarett, Theater, Musik und Literatur. Aber auch Vorträge und geführte Exkursionen zu Kulturgütern aller Art gehören beim Kulturkreis zur Tradition. Mehr zur nunmehr 60 jährigen Geschichte des Kulturkreis Rohrdorf finden Sie hier.

Das 3köpfige Leitungsteam wird speziellen Veranstaltungsformen in Zukunft wieder etwas mehr Platz einräumen, möchte mit Neuem überraschen und ist immer offen für Anfragen von Künstlerinnen und Künstlern, Agenturen und Kreativen, die Ihre Programme aufführen und Ideen verwirklichen möchten – kontaktieren Sie uns ungeniert!

Das Team «Leitung Kulturkreis»

Claire Dörflinger

Claire Dörflinger (1952) aus Oberrohrdorf ist im aktiven Ruhestand, geht leidenschaftlich gerne «z’Berg» und besucht wenn immer möglich kulturelle Veranstaltungen verschiedenster Art. Sie engagierte sich schon seit einigen Monaten für den Kulturkreis, bevor sie 2017 ins Leitungsteam eintrat.

Zuständigkeiten:
Programmgestaltung, Sekretariat, Künstler- und Gästebetreuung

Margit Wildi

Margit Wildi (1965) aus Niederrohrdorf ist Lehrperson an der Schule Niederrohrdorf und bereits langjähriges Kulturkreis-Mitglied. Kreatives Schaffen geniesst auch in ihrer Freizeit einen besonderen Stellenwert, weshalb sie häufig in Theatern, Konzerten und Ausstellungen anzutreffen ist.

Zuständigkeiten:
Programmgestaltung, Abendkasse, Künstler- und Gästebetreuung

Guido Schuppisser

Guido Schuppisser (1971) ist Grafiker und Werber mit eigenem Atelier in Niederrohrdorf. Nebenbei betreibt er mit fünf Freunden seit 10 Jahren die erfolgreiche «Bühne Heimat» in Ehrendingen. Er freut sich, sein weit verzweigtes Netzwerk in der Schweizer Kleinkunstszene auch dem Kulturkreis Rohrdorf zugänglich zu machen.

Zuständigkeiten:
Programmgestaltung, Werbung & Kommunikation, Bühnentechnik

 

Fakten & Zahlen

Gründungsjahr: 1958

Sitz: Niederrohrdorf

Form: Freie kommunale Institution

Veranstaltungen pro Jahr: 6 bis 7

Bespielbare Lokale: 4 (120 – 900 Plätze)

Mitgliederzahl (Stand 2017): ca. 400

Mitglieder aus den Gemeinden:
Niederrohrdorf, Oberrohrdorf, Remetschwil, Bellikon, Fislisbach, Birmenstorf, Stetten, Künten, Mellingen, Wohlenschwil, Baden, Wettingen, Würenlos, Lengnau, Hendschiken, Hägglingen, Lenzburg, Meisterschwanden, Birr, Remigen, Erlinsbach und Fehren

Mitgliedschaften: KTV/ATP (seit 2017)

Kooperationen:
– Vertragspartnerschaft mit SUISA
– «Kultur in der Region»:
Kulturring Bellikon
Kulturkreis Birmenstorf
Kultur in Fislisbach
Kulturkreis Mellingen
Kulturkommission Zähnteschüür Oberrohrdorf
Kulturkommission Wohlenschwil

 

© 1958–2018 Kulturkreis Rohrdorf / Impressum